flickr

Olympiasiegerin Ingrid Klimke, Motocross und GO WEST!

HomeAllgemeinOlympiasiegerin Ingrid Klimke, Motocross und GO WEST!

Kategorie: Allgemein, News

News_Giebelwald-Classics_130718

Juli 18, 2013

0

Jörn stellt im abendlichen Showprogramm der “Giebelwald-Classics”, einem hochdotierten Spring- und Dressurturnier im Siegerland, die Sportart Westernreiten vor. Wo eben noch Olympiasiegerin Ingrid Klimke und der frisch gebackene schwedische Dressurmeister Patrick Kittel bestaunt wurden, kam im Abendprogramm jetzt die GO WEST – Vorführung!

Und die hatte es in sich: im ersten Teil zeigt Jörn dem staunenden Publikum, wozu Reiningpferde in der Lage sind: Speed Control auf den Zirkeln, schnelle Spins, Rollbacks und fliegende Gallopwechsel, nur mit dem Halsring geritten – das sieht man selten auf einem klassischen Reitturnier. Viel Applaus für Pferd und Reiter von den rund 1000 Zuschauern!

Im zweiten Teil kontrollierte Jörn auf Quarterhorse Wallach CHICS FLASHY JOY (Besitzerin: Michaela Wähnke) im People Cutting, wie man eine „schnelle Kuh“ immer und jederzeit sicher im Griff hat….!

Das Highlight des abendlichen Showprogramms war dann aber wohl ein Rennen der ganz besonderen Art: Motocross Maschine gegen Quarter Horse! Mit nur zwei Metern Abstand, quasi Huf an Reifen gehen beide auf die Rennstrecke. Und Jörn schafft es ganz knapp als Erster über die Ziellinie! Denn noch immer sind Quarter Horses bis heute die schnellste Pferderasse über die „quarter mile“, etwa 400 Meter. Da hatte auch die Crossmaschine keine Chance, die bis kurz vor der Wendemarke die Nase noch knapp vorne hatte…

Giebelwald1  Giebelwald3  Giebelwald4  Giebelwald2